Start

Fragen Sie sich auch: Lohnt sich Online-Werbung eigentlich für mich?

Während die meisten Entscheidungen in Unternehmen auf Grundlage von bewährten betriebswirtschaftlichen Modellen und harten Kennziffern gefällt werden, wird im Marketing leider häufig noch mit vagen theoretischen Überlegungen argumentiert und nach Bauchgefühl entschieden.

Die Rentabilität von Marketingkampagnen kann berechnet werden

Als Unternehmer sind Sie aber mit den wichtigsten Kennzahlen Ihres Unternehmens bestens vertraut. So kennen Sie Ihre Kosten, Umsatz, Gewinn und Marge. Und berechnen daraus, ob sich Ihre unternehmerischen Tätigkeiten lohnen. Üblicherweise mittels Standards wie dem ROI oder anhand einer Deckungsbeitragsrechnung.

ROMI

Eine solche Berechnung lässt sich auch für Marketingkampagnen durchführen – egal ob es sich dabei um Bannerkampagnen, Google Adwords oder ein anderes CPC-basiertes Werbeprogramm handelt. Für die Berechnung werden Kennziffern wie Kosten für Werbekampagnen und daraus erzielte Umsätze und Gewinne in ein Verhältnis zueinander gesetzt: dem Return on Marketing Investment (ROMI). Der Erfolg einer Marketingkampagne ist somit genau bezifferbar.

Grundlagen zum Konzept des ROI/Return on Marketing Investments finden Sie hier. Die wichtigsten Begriffe des Online-Marketings werden hier erklärt.

Wenn Sie sich damit bereits auskennen, dann können Sie hier berechnen, ob sich Online-Marketingkampagnen für Sie lohnt.